Ralitsa Petrova

Ralitsa Petrova

Mein Name ist Ralitsa Petrova, ich komme aus Bulgarien und ich bin 33 Jahre jung. Ich bin verheiratet und wir haben eine kleine Prinzessin, die 2019 zur Welt kam.

Schon als ich klein war, habe ich immer davon geträumt, berühmt und wohlhabend zu sein. In die ganze Welt reisen und viele Menschen kennen lernen zu können.  Ich hatte keine wirkliche Ahnung, was genau ich werden wollte, aber ich wollte es jetzt und sofort.

Nach dem Abitur mit Schwerpunkt „Spezialität Tourismus“ bekam ich leider nur einen Job in der Gastronomie. 

6 Monate später erhielt ich ein Angebot, im Ausland arbeiten zu können.

Ich arbeitete in Deutschland, spülte Geschirr und putzte in einem Hotel, blieb 6-7 Monate und entschied, dass es nicht mein Platz war und kehrte wieder nach Bulgarien zurück. Als ich zurückkam, entschied ich mich für einen Kurs als Masseurin und Kosmetikerin.

Schon bald fing ich an Kosmetik und Make-up Produkte zu verkaufen. Ich hatte ein gutes Team aufgebaut und war damit sehr erfolgreich. Ich war glücklich!

Здравейте, казвам се Ралица Петрова, родом от България. На 33 години съм, щастливо обвързана с мъжа до себе си и дъщеря на 2 години. 

Още когато бях малка винаги съм мечтала да съм здрава, известна и богата, да пътувам и да опознавам нови хора. Нямах реална представа каква точно исках да стана, но го исках много и то веднага.

След като завърших гимназия „Специалност Туризъм“, получих професия готвач или сервитьор. Тогава си мислех, че искам точно това. 

Започнах работа веднага като сервитьор в ресторант, 6 месеца след това, обаче получих предложение за работа в чужбина. 

Занимах за Германия да мия чинии и да чистя хотел, останах 6-7 месеца и реших, че не е моето място и се върнах отново в България. След като се върнах реших да се запиша на курс за масажист и козметик. Известно време работих това, но също осъзнах, че не е моята работа, за която бях мечтала.

Записах се да уча висше образование – специалност „Туризъм“. 

Успоредно с това започнах да продавам козметика и да гримирам. Създадох си добър екип и работех много добре. Бях щастлива, докато не дойде финансовата криза. 

Dann kam auch in Bulgarien die Finanzkrise. Ich musste meine Heimat verlassen, es war schrecklich!

Drei Monate später, war ich dann über Deutschland nach Österreich gekommen. Ich bin nun seit 10 Jahren hier. Ich arbeitete in Hotels, Pizzerien und Restaurants, war immer unter Stress und hatte nicht die Menge Geld um meine Kinder-Träume zu erreichen.

Doch diese Sehnsucht nach MEHR war immer noch ganz tief in mir.

Ich habe meinen Mann in der gleichen Firma kennengelernt. Nach 2 Jahre wurde ich schwanger und blieb zu Hause bei unserer Prinzessin.

Dann bot mir die Cousine meines Mannes an, mich Forever anzuschließen. Ich war sehr skeptisch und wollte definitiv nicht anfangen.

Dank meines Mannes habe ich mich jedoch entschlossen, mich zu engagieren. Das war die beste Entscheidung.

Ich merkte, das ist genau mein Traumjob, mein Business!

Наложи се да оставя всичко и да замина за Германия.

Три месеца по – късно вече бях в Австрия. 10 години съм тук. Работила съм по хотели, пицарии и ресторанти, работех по много часове и винаги бях под стрес. Тогава реших, че трябва да завърша финанси и банково дело. Мислех за своето бъдеще.

Исках да сбъдна мечтите си от детството.

Срещнах мъжа ми на работа и не след дълго време вече бяхме заедно. 2 години след нашата връзка забременях и останах в къщи. Тогава неговата братовчедка ми предложи да се включа във Форевър.

Ама, разбира се! Та нали съм работила точно това! Да, но не реагирах точно така! Даже бях много скептична и категорично не исках да започвам.

Благодарение на мъжа ми реших да започна. Това беше най-правилното ми решение!

Моята мечта, моя бизнес!

 

Mein Mann und ich hatten eine Entscheidung getroffen, wir ziehen es durch, was auch immer kommen mag! 

Jetzt möchte ich nicht einmal daran denken, zurück zu gehen. Das ist unser Geschäft, unsere Chance.

Chance für eine bessere Gesundheit.

Chance für eine bessere finanzielle Situation.

Chance für mehr Freiheit.

Mehr Zeit für deine Familie.

 Wir haben mittlerweile ein nationales wie internationales Team aufgebaut.

Wir unterstützen und inspirieren Menschen.

Das macht uns glücklich.

Ще вървим напред, ще успеем, ще изградим нашия международен екип в цял свят.

Сега не искам и да си помисля да се обръщам назад.
Това е нашия бизнес, нашия шанс.

Възможност за по-добро здраве.

Възможност за по-добро финансово състояние.

Възможност за свобода.

Време за семейството ти.

Ние вървим напред, ние успяваме, ние изграждаме нашия международен екип в цял свят. Защото това ни вдъхновява, защото това ни мотивира, защото и двамата обичаме да помагаме на другите хора.

А Форевър е точно това.

Und Du? Was sind deine Träume? Was möchtest du für dich erreichen? Bist du glücklich wo du bist? Wenn nicht! Lass uns sprechen!

Wir unterstützen gerne viele Menschen dabei, ihre Träume zu verwirklichen!

Deine Ralitsa

А ти? Какви са твоите мечти? Каква е твоята мечтана работа? Щастливи ли сте, там където сте? Ако не! Променете го! 

Ще се радваме да помогнем на още много хора да сбъднат мечтите си!

Ваша Ралица

Ralitsa Petrova

Ralitsa Petrova

Master in Finances and Banking

Steinerner Tisch 20
A-6352 Ellmau

Tel. +436767104361
Email: rali1987at@gmail.com
Onlineshop: shopralitsa.be-forever.at

Melde dich einfach bei uns oder buche einen Termin in unserem Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Jasmin Zoll-Karch und Falk Hansche

Jasmin Zoll-Karch und Falk Hansche

Hallo, wir sind Jasmin Zoll-Karch und Falk Hansche, wir kommen aus Ludwigshafen am Rhein, was in der schönen Pfalz liegt und sind 53 und 49 Jahre alt.

Wir sind das, was man Patchwork Familie nennt und werden dieses Jahr heiraten.

Im Hauptberuf sind wir beide im öffentlichen Dienst angestellt, tätig im Bereich Gebäudemanagement.

Auf Forever wurden wir durch gesundheitliche Probleme von Jasmin und durch eine Freundin aufmerksam.Durch Denise Hoffelder kam dann 2018 Clean 9 zu uns ins Haus.

Denise hat mir empfohlen Clean 9 zu machen um zu sehen, ob es mich und meinen Körper unterstützen kann. Ich war ganz schön skeptisch, eher sogar ablehnend und wollte kein Clean 9 starten, denn warum soll ausgerechnet Clean 9 mir helfen, wo andere Dinge nicht geholfen haben.

Warum ich es dann doch gemacht haben, kann ich heute gar nicht mehr genau sagen, aber was ich sagen kann, dass meine erste Clean 9 Erfahrung einer „Horrorstory“ gleichkam. Im wahrsten Sinne des Wortes fand ich es zum k…..

Die ersten 2 Tage ging es mir wirklich sehr schlecht, Übelkeit, Erbrechen, frieren und Kopfschmerzen waren die Begleiter. Abbrechen, Abrechen, ganz schnell abbrechen, dass wollte ich gerne. Es kam anders, Denise und der gezahlte Geldbetrag für das Clean 9 motivierten mich die 9 Tage durchzuziehen.

Fertig und nie mehr dachte ich, aber falsch gedacht.

Ein Jahr später kamen dann die Wechseljahre hinzu, die mich quasi mit den bekannten Begleiterscheinungen überrannt haben.

Nun war ich diejenige, die auf Denise zuging, denn ich brauchte dringend etwas meine Haut. Denise stellte mir einige Produkte zusammen, die mich unterstützen sollten

Hier war dann der Punkt an dem ich mich als KUNDIN registrierte, NUR ALS KUNDIN natürlich.

Die Produkte kamen, ich benutzte diese sofort und habe sie ganz schnell für super empfunden. Meine Haut kam wieder in Balance, das war ein tolles Gefühl.

Vom Business wollte ich zu diesem Zeitpunkt immer noch nichts wissen. Denise sah aber damals wohl schon was, was ich erst später entdeckte und lies nicht locker, Gott sei Dank muss ich sagen.

Im März 2020 erzählte uns Denise dann von einer neuen Clean 9 Challenge und Falk sagte „wir sind dabei“. Mein Gesichtsausdruck war glaube ich sehr deutlich, aber ich lies mich überreden mitzumachen.

Es ging los. Die ersten 2 Tage waren schon etwas anstrengend, aber schon ganz anders als damals, ich war völlig irritiert. Ab dem 3. Tag war es dann als hätte man einen Schalter umgelegt, es ging mir täglich besser. Ich war fit, wie seit Jahren nicht mehr, ich hätte Bäume ausreißen können. Ich war so glücklich. Clean 9 hat mich und meinen Körper auf ein ganz anderes Level gebracht.

Falk war vom 1. Tag an begeistert. Er war vor dem Wecker wach, was wirklich unmöglich erschien, auf dem Eis, er spielt Eishockey, war er richtig fit und hatte noch mehr Spaß daran, gerade weil er sich so gut fühlte.

Nun sind wir beide nicht ganz so schlank und konnten nun zu unserem gesundheitlichen und körperlichen Wohlbefinden auch noch ein Minus auf der Waage sehen. Nach kurzer Pause starteten wir nochmals. Insgesamt habe ich 9 Kilo abgenommen und Falk 13 Kilo. 

Das Forever Fieber hatte uns nun total gepackt.

Falk ist zu seinem Hauptjob auch noch selbstständig mit einem Kurierdienst, das heißt, er hat zwei Vollzeitjobs, die ihm körperlich viel abverlangen.

Wir haben auch noch Träume, große Träume, da wir erst vier Jahre zusammen sind, möchten wir noch ganz viel gemeinsam erleben, wir wollen vor allem die Welt sehen.

Dann kam der Lockdown!!!

Unser Business wurde von heute auf morgen mehr als interessant. Die Entscheidung viel uns nicht mehr schwer, da wir ja schon mit totaler Begeisterung Produktnutzer waren und dies auch schon den Leuten erzählten.

Es war aber klar, Plan B musste her, da der Kurierdienst ja nun geschlossen war.

Plan B sollte ich ausführen und Falk wollte mich unterstützen.

Dann ging alles sehr schnell, im Mai 2020 starteten wir. Wir haben es den Kindern und Schwiegerkindern erzählt, die es alle sofort für gut fanden und auch mit uns eingestiegen sind. Das Gleiche ist uns mit unserer Nichte und Neffe passiert und somit waren wir mittendrin im Familienbusiness. Was ein toller Start.

Von „unterstützen“ durch Falk war ganz schnell keine Rede mehr, ganz im Gegenteil, von TUN war die Rede, Falk lebte Forever von Anfang an und riss mich mit.

Wir waren ON FIRE!

Mittlerweile haben wir ein tolles Team aufbauen können und gemeinsam arbeiten wir mit viel Spaß, Engagement, Herz und Erfolg an unseren Zielen, Wünschen und Träumen.

Im November 2020 hatten wir den Status Manager erreicht.

Wir haben in Forever die perfekte Partnerfirma mit perfekten Produkten gefunden. Für uns sind diese Produkte nicht mehr weg zu denken.

Mit Forever kannst du entspannt arbeiten, keiner zwingt dir etwas auf, alles liegt in deiner Hand, deine Entscheidung, was willst du tun, was willst du erreichen?Natürlich begegnen wir auch Menschen mit Vorurteilen, da noch viel Unkenntnis über diese Art von Berufszweig herrscht Wir persönlich durften erfahren, dass diese Vorurteile unbegründet sind.

Wir versprechen dir sicherlich nicht, dass du über Nacht reich wirst. Auch im Network musst du fleißig sein, wie in jedem anderen Job, aber es wird dir einfacher gemacht. Im Network musst du mit Ablehnung klarkommen, ja, aber auch das passiert immer wieder im Leben.

Wir durften bisher sehr viel Positives erfahren, wir haben viele neue, tollte Leute kennenlernen dürfen und viele tolle Gespräche geführt.

Wenn wir neue Wege gehen wollen, dann müssen wir den alten auch verlassen.

Also, du bist fleißig, hast den Mut über den Tellerrand zu sehen, hast Ausdauer und kannst durchhalten, du willst TUN und hast ein WARUM; dann bist du bei uns genau richtig.

Du hast nichts zu verlieren, du kannst nur gewinnen und wenn es nur ein Gespräch mit coolen Leuten ist.

Du entscheidest!!

Jasmin Zoll-Karch & Falk Hansche

Jasmin Zoll-Karch & Falk Hansche

Sachbearbeiterin und Hausmeister

Pilgerstr. 25
67069 Ludwigshafen

Tel. Jasmin: 0176/20921228
Tel. Falk: 0177/7429230
Email: jasminkarch@web.de
Online Shop: zoll-karch.be-forever.de

Melde dich einfach bei uns oder buche einen Termin in unserem Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Petra und Stefan Bauscher

Petra und Stefan Bauscher

Hey, wir sind Petra und Stefan Bauscher.

Aus dem „Nichts“ sind wir gekommen. Ins „Nichts“ werden wir gehen. Vielleicht ist das der Grund, warum sich so viele Menschen dafür entscheiden „nichts“ Besonderes aus ihrem zu Leben machen. Das meine ich nicht despektierlich, schließlich habe ich selbst lange gedacht, ich wäre glücklich und erfolgreich.

Wenn wir in dieses Leben geboren werden, starten wir es voller Hoffnungen, Träume, Wünsche und Ziele, die wir erreichen wollen. Gelebt wird in den meisten Fällen aber nur der Alltag. Bis am Ende des Lebens nicht mehr genug Zeit bleibt, um überhaupt noch irgendwelche Träume in die Tat umzusetzen. Das Einzige, was bleibt, sind dann noch unsere Erinnerungen.

Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass unsere physische Hülle am Ende nur noch ein Überbleibsel unserer ungelebten Hoffnungen, Träume, Wünsche und Ziele ist.

Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch der Grund, warum niemand am Sterbebett bereut, zu wenig ins Büro gegangen zu sein oder das Auto zu selten gewaschen zu haben. Was wir bereuen, sind immer nur die Träume, die wir nicht gelebt haben.
 
Mit ein bisschen Glück tritt dich das Leben aber schon viel früher mal so richtig in den Hintern.
Bei mir war das Ende 2008, als meine wunderbare Märchenwelt in sich zusammenbrach. Mit dem Ausbruch der globalen Finanzkrise wurden meinem Mann die vereinbarten Provisionen gestrichen, unser Erspartes löste sich in Luft auf, wir verloren unser Haus und standen wieder bei Null. Ein guter Zeitpunkt, um den Kopf in den Sand zu stecken.

In diesem Moment erreichte mich ein Schreiben der deutschen Rentenkasse: 270,29 €. Das würde es dem Staat wert sein, wenn ich mit 60 Jahren in Rente gehe.

Gut, ich habe gerade mal 8 Jahre als Bankkauffrau gearbeitet. Die restliche Zeit habe ich nur damit verbracht, 3 Kinder auf die Welt zu bringen und groß zu ziehen. Ich habe die Wäsche gewaschen, gekocht, geputzt, Ehrenämter bekleidet, viele Jahre meine Oma und meinen Vater zu Hause gepflegt und mit diversen Mini- und Nebenjobs von der Putzfrau bis zur Sekretärin das Familieneinkommen aufgebessert. Was sollte ich also schon groß erwarten?

Für mich war es dennoch ein Weckruf. Mir wurde schlagartig bewusst: Wenn ich jetzt nichts verändere, werden all meine Wünsche und Träume spätestens mit dem Eintritt in die Rente zerplatzen wie Seifenblasen. Also traf ich eine Entscheidung.

Ich liquidierte meine geistige „Schneewittchen GmbH“ Haltung, in der ich immer hoffte, das schon irgendwann ein edler Prinz oder sonst irgendwer vorbeikommen würde und mich aus meinen Albträumen wach küsst.

Auch auf die Gefahr hin, dass ihr mich nicht mehr leiden könnt: Da kommt niemand!

Also Klick – Schneewittchen aus/Eigenverantwortung an!

Ich bin eines morgens einfach ohne Kuss aufgewacht und habe beschlossen, mein Leben künftig selbst in die Hand zu nehmen.

Was aus dieser Entscheidung entstehen würde, hätte ich mir damals selbst nicht vorstellen können. Ich kratzte also meine letzten Euro zusammen und startete meine Ich-AG als professionelle Networkerin. Das Geschäft lief gut und wuchs schnell. Aus anfänglichen 100.000€ Jahresumsatz wurden mit der Zeit 500.000€ und mehr. Traute ich mich in der Vergangenheit nicht vor mehr als 2 Leuten zu sprechen, wurde ich jetzt immer öfter als Sprecher, Mindset-Trainer und Moderator für dutzende Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Menschen angefragt. Mein Mann Stefan konnte 2016 seinen Job an den Nagel hängen und seitdem arbeiten wir gemeinsam im für uns „schönsten Geschäft der Welt“.

Gleichzeitig suchten jetzt immer mehr Menschen Anschluss zu unserem Team. Wir spürten, dass es an der Zeit war, unser Geschäft auf das nächste Level zu heben.

Die Geburtsstunde vom Team FOREVERONFIRE. 

Gemeinsam mit einer Handvoll Teammitgliedern, viel Enthusiasmus und einer guten Prise Aufbruchstimmung entwickelten wir über die Zeit ein für unsere Branche einzigartiges Online Lern- und Einschulungskonzept, für das wir 2018 den selten vergebenen Innovation Award unserer Partnerfirma erhalten haben.

Die Ergebnisse liessen nicht lange auf sich warten. Bereits im ersten Jahr gelang damit ein unglaubliches Wachstum im gesamten Team mit einem Umsatzplus von knapp 100 % auf weit über eine Million Euro. Wir persönlich wurden immer öfter auf verschiedenste nationale und internationale Veranstaltungen eingeladen. Bis zum Frühjahr 2020.

Und genau da schließt sich für uns der Kreis wieder. Ein Jahr zum Verzweifeln. Ein kleiner Virus hebt eben mal unsere ganze Welt aus den Angeln und lässt dabei keinen Stein auf dem anderen. 

Vielleicht ist mir in diesem Jahr erst so richtig bewusst geworden, welches Geschenk wir mit diesem Business in Händen halten und wie wertvoll dieses auch als zweites Standbein in solch unsicheren Zeiten ist.

Während unzählige Menschen in Kurzarbeit sind und um ihren Job fürchten, andere durch staatlich verordnete Lock Downs unverschuldet um ihre jahrelang mit viel Herzblut aufgebauten Unternehmen bangen müssen, halten wir mit unserem Geschäft einen Schatz in der Hand, der es uns problemlos ermöglicht, uns jeder Zeit den aktuellen Gegebenheiten anzupassen.

In kürzester Zeit konnten wir den online Anteil an unserer Arbeitsweise ohne großen Aufwand von etwa 30 % auf nahezu 100 % hochfahren. Wir arbeiten heute schneller, effizienter und produktiver als je zu vor. Wir blicken auf allein 35 % Wachstum im Neugeschäft und ein Gesamtplus von immerhin noch über 20 % über das gesamte Team.

Mit 1,6 Millionen Euro haben wir so, trotz oder vielleicht sogar gerade wegen dieses verrückten Corona-Jahres, einen neuen Umsatzrekord eingefahren. Es scheint so, als ob immer mehr Menschen erkennen, dass es sinnvoll ist, sich gerade für solche Zeiten ein zweites Standbein aufzubauen.

Genau wie ich damals in der Finanzkrise nutzen deshalb heute immer mehr Menschen diese Chance und nehmen ihr Leben wieder ein Stück weit mehr in die eigene Hand.
 
Und das kannst du auch. Ohne wirkliches Risiko. Alles was du brauchst, ist eine klare Entscheidung, ein bisschen Mut und viel Fleiß. Für alles andere gibt es unser Team FOREVERONFIRE, das dir dabei hilft, deinen Erfolgszug auf die richtigen Gleise zu setzen. Es ist dein Leben, deine Entscheidung.
 
Ich bin froh, dass ich mich damals dafür entschieden habe! Jedenfalls ist unser Leben damit heute entschieden besser.
 

Ich wünsche dir für die Zukunft ganz viel Erfolg bei allem was du tust. Und falls du neugierig geworden bist, dann melde dich gerne bei uns oder unserem Team.

Es gibt nur eine Frage: Gibst du dir eine Chance etwas neues kennen zu lernen?

Petra & Stefan Bauscher

Petra & Stefan Bauscher

Bankkauffrau & Bankkaufmann

Bacherner Weg 34d
82266 Inning
Tel. Petra: 0174/34 89 589
Tel. Stefan: 0152/34 190 702
Email: info@bauscher.biz
Online Shop: bauscher.be-forever.de

Melde dich einfach bei uns oder buche einen Termin in unserem Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Britta Schmith

Britta Schmith

Meine Name ist Britta Schmith und ich wohne zwischen München und dem Starnberger See.

Ich habe nach dem Abitur eine Hotelfachschule am Tegernsee besucht und im Anschluss eine Ausbildung als Hotelfachfrau in einem Münchner 5 Sterne Hotel absolviert. Ich war absolut vom Arbeiten in Hotels begeistert und fasziniert und habe eigentlich noch immer eine große Liebe zu tollen Hotels.

Als meine Tochter auf die Welt kam, habe ich nach ein paar Jahren zuhause versucht wieder teilzeitmäßig zu arbeiten, aber das ist in der Hotel Branche so gut wie unmöglich.

Ich habe dann angefangen im Bereich Seminarorganisation zu arbeiten, was noch ein bisschen mit Hotel/Gastronomie zu tun hatte.
Da ich dann aber alleinerziehend war, habe ich mir einen Zweitjob in der Gastronomie gesucht, was zwar neben meinem 40 Stunden Vollzeit Job und meinem Job als Mama nicht ohne war , aber es hat mir auch immer Spaß gemacht.
Da meine Tochter und ich sehr gerne verreisen war dies nur mit einem Zweitjob möglich.

Im Sommer 2015 war ich auf einem Info Abend eingeladen und habe Forever und auch Petra Bauscher kennengelernt. Ich habe an dem Abend ein Shampoo gekauft (mein aller erstes Forever Produkt) und habe dann immer mal wieder ein neues Produkt ausprobiert.

So war ich eigentlich mehrere Jahre eine treue Produkt Kundin und das Business war eigentlich nie so das Thema.

Wo ich allerdings immer voller Begeisterung dabei war, waren alle Schulungen die angeboten waren und alle Events. Die Krönung war ein Wochenende in Mayrhofen, Österreich, zu dem ich eingeladen wurde.

Wir waren eine Truppe Mädels , kannten uns so gut wie gar nicht und hatten an diesem Wochenende Spaß ohne Ende. Es gab eine legendäre Hütten Party am Abend und immer wenn wir von Mayrhofen reden, bekommen wir jetzt noch leuchtende Augen 🤩

Zu diesem Event waren wir von unserer Partnerfirma komplett eingeladen.

Als 2020 die Pandemie kam, ist mein Zweitjob von heute auf morgen komplett weggebrochen. Ich war sehr froh dass ich im Sommer vorher schon begonnen habe mir mit Forever ein Geschäft aufzubauen. Dies konnte ich natürlich auch während Corona und lockdown weiter aufbauen.

Was für mich als alleinerziehende Mutter auch noch ein Aspekt ist, der nicht zu unterschätzen ist, ist meine zu erwartende Rente. Wenn ich mir meinen Rentenbescheid anschaue und vor allem was dann wirklich als Rente übrig bleiben wird, bin ich mehr als froh mir etwas aufbauen zu können, was meine Rente deutlich aufstocken wird.

Ich bin so froh, diese Möglichkeit kennengelernt zu haben, bei der es wirklich Spaß macht zu arbeiten, es immer in unserem Team Unterstützung gibt und es einem auch ermöglicht sich persönlich weiter zu entwickeln und viele neue Menschen kennen zu lernen. Ich habe immer die Möglichkeit selber zu bestimmen wann und wieviel ich arbeite.

Es ist eine Riesen Chance für z.B. Leute aus der  Gastronomie Branche sich etwas aufzubauen was weiter läuft, auch in einer so schweren Zeit wie jetzt in der Pandemie.

Hier kannst du Britta noch ein bisschen besser kennenlernen.

Britta Schmith

Britta Schmith

Hotelfachfrau

Münchener Straße 27
82131 Gauting

Mobil: 0172 8978449
Online Shop: brittaschmith.be-Forever.de

Melde dich einfach bei mir oder buche einen Termin in unserem Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Bianca Koscher

Bianca Koscher

Hallo, mein Name ist Bianca Koscher, ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und lebe mit meinem Mann und meinen drei Kindern in Rödersheim Gronau in der schönen Pfalz. Mein größter Wunsch als Kind war es, später mal Friseurin zu werden. Diesen Beruf durfte ich 1990 auch erlernen.Dass man mit einem Friseurgehalt keine großen Sprünge machen kann, muss ich wohl nicht weiter erläutern. Trotzdem liebte ich meinen Job und habe mich 1997 dazu entschlossen Friseurmeisterin zu werden. Ich durfte mich nach bestandener Meisterprüfung auch gleich selbständig machen.
Nach über 20 Jahren Arbeit in meinem Salon, Betreuung der Kunden und Mitarbeiter, Haushalt und Kindererziehung, hatten sich bei mir immer mehr gesundheitliche Probleme entwickelt.

Dank eines Zufalls, änderte sich im Frühjahr 2018 alles!

So lernte ich im März 2018 Clean9, ein 9 Tage Körperreinigungsprogramm von Forever kennen. Nach diesen neun Tagen hatte ich ein so tolles und positives Ergebnis, dass ich mich im Anschluss, Stück für Stück durch die gesamte Produktpalette der Firma testete.

Meine gesundheitlichen Probleme lösten sich mit der Zeit in Luft auf und ich fühlte mich wie neu geboren.

Und so kam es dann, dass ich mich im Sommer 2019 entschloss, mit der geschäftlichen Möglichkeit von Forever zu starten. Von der Branche Network Marketing hatte ich bis dato noch nie etwas gehört oder gelesen, aber ich war so überzeugt von den Produkten, dass ich jedem davon erzählen musste.

Heute kann ich sagen, es war die beste Entscheidung die ich je getroffen habe.

 Ich lebe und liebe die Produkte von Forever und sie sind aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit, konnte ich trotz Schließung meines Salons, deutlich entspannter mit der Situation umgehen, dank passiven Einkommens.

Mein Ziel ist es in Zukunft meine Arbeitszeit im Salon zu reduzieren um mehr Zeit für mich und meine Familie zu haben. Ich möchte unbedingt mehr Menschen mit diesem Business erreichen und ihnen diese Möglichkeit aufzeigen, sich ein sicheres und passives Einkommen aufbauen zu können.

Das tolle an unserem Geschäft ist die Teamarbeit. Niemand ist alleine und jeder ist für jeden da!

Kannst du mir sagen in welchem Geschäft es möglich ist, mit 400€ ein professionelles Business starten zu können?

Zu Beginn meines Geschäftsstarts im Friseursalon, musste ich eine größere fünfstellige Summe investieren um loslegen zu können.

Das ist bei Forever viel viel einfacher! Hier kannst du mit minimalem Invest ein Geschäft aufbauen, bei dem dein Gehalt nicht gedeckelt ist. Fleiß schlägt Talent!

Die Frage ist also immer die gleiche…
Möchte ich in meinem Leben etwas verändern oder warte bis die nächste Krise kommt?

Natürlich gehört in unserem Business Geduld und Ausdauer dazu. Man kann einfach abwarten bis die Zeit sich wandelt oder selbst die Initiative ergreifen und sein Leben auf das nächste Level heben. Du entscheidest!

Gerne helfe ich dir dabei!
Lass uns gemeinsam in dein neues Leben starten!

Bianca Koscher

Bianca Koscher

Frisörmeisterin

Am Leiermann 20
67127 Rödersheim-Gronau
Mobil: 017630179995
Email: bianca_koscher@web.de
Onlineshop: biancakoscher.be-forever.de

Melde dich einfach bei uns oder buche einen Termin in unserem Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.