Jasmin Tölle

Jasmin Tölle

Hey, ich bin Jasmin Tölle.

Kennt ihr das auch?

Ihr steht auf eurer Arbeit und seid sowas von an genervt davon, weil ihr einfach keine Lust mehr habt diese zu tun. Mir ging es zumindest irgendwann so. Ich erzähle Euch auch warum!

Ich habe früher im Verkauf gearbeitet in einer Bäckerei, was mir richtig viel Spaß gemacht hat. Weil die Kollegen und die Kunden morgens schon mit einem Lächeln ins Geschäft kamen. Man konnte plauschen, Witze machen und auch großartige Gespräche führen.

Dann wurde ich schwanger. Zu dieser Zeit hatte ich noch nebenberuflich meinen Betriebswirt in der Abendschule gemacht. Er sollte mein Sprungbrett in die Personalabteilung werden.

Als ich dann mit meinem Betriebswirt in der Tasche schnell wieder ins Berufsleben einsteigen wollte, musste ich feststellen, dass junge Mütter nicht wirklich ganz oben auf der Wunschliste von Arbeitgebern standen. Nicht mal als Aushilfe in meinem bisherigen Job wollte man mir eine Chance geben. Das Risiko, das ich immer wieder kurzfristig ausfallen könnte, war ihnen einfach zu hoch. Ich war geschockt. 

Nach unendlich vielen Enttäuschungen auf der Suche nach einem vernünftigen Arbeitsplatz, bekam ich über einen Kontakt meines damaligen Lebenspartners das Angebot mit ihm gemeinsam eine Spielhalle zu übernehmen.

Ich und eine Spielhalle? NIEMALS! 

Mir gingen sofort folgende Dinge durch den Kopf!  Spielhalle – Überfälle – Verbrecher und spielsüchtige Menschen. Dennoch ließ mich der Gedanke nicht los, wieder arbeiten zu können – einige Tage später dachte ich: „Was habe ich denn schon zu verlieren?“

Dir will ja eh grad niemand einen Job geben und so hast du wenigstens die Chance deinen Betriebswirt in der Praxis anzuwenden.

Und so schlimm wird es wohl auch nicht sein in einer Spielhalle zu arbeiten – es sind ja schließlich auch nur Kunden und ich mache einfach den gleichen guten Service wie früher in der Bäckerei. Gedacht – getan. 2012 kauften wir unsere eigene Spielhalle.

Gott sei Dank lösten sich auch meine Vorurteile schnell in Luft auf. Keine Überfälle, keine Verbrecher etc. Stattdessen normale Menschen. Gäste mit einem Lächeln und auch mal Zeit für einen kleinen Plausch. Fast wie früher, nur ein kleiner Unterschied zu früher blieb!

Das ungute Gefühl, das ich mit dieser Tätigkeit die Menschen abzocke und dieses damit noch fördere!

Bei allem Erfolg, mein eigenes Geschäft aufgebaut zu haben, nagte dieser Umstand an meinem Selbstwertgefühl.

Ich wollte endlich wieder etwas SCHÖNES schaffen.

Das Gefühl haben, etwas Positives bei den Menschen zu bewirken. Und nicht sowas.

Das ist einfach NICHT MEINS!!!

Man sagt ja, es gibt keine Zufälle, jedenfalls fand genau zu dieser Zeit die Aloe Vera ihren Weg in mein Leben. Ich liebte die Produkte. Kurze Zeit später erzählte mir eine Freundin, dass man sich hiermit auch ein eigenes Geschäft aufbauen kann. Mit Network Marketing. Da gingen bei mir alle Alarmglocken an. Nicht noch ein Abzocker Geschäft dachte ich für mich und lehnte dankend ab. 

Allerdings erinnerte ich mich auch, dass ich ja die Produkte bisher schon begeistert genutzt habe.

Ich war ein zufriedener Kunde, der keineswegs das Gefühl hatte, abgezockt zu werden. Ganz im Gegenteil. Das war der Grund, warum ich mich dazu entschied, trotz aller Skepsis mir doch mal EINE dieser Veranstaltung anzuschauen. 

Stunde um Stunde verbrachte ich damit einen Haken zu finden, aber es tauchte keiner auf. Stattdessen unglaublich viel positive Energie, freundliche und hilfsbereite Menschen und ein wirklich schlüssiges Geschäftsmodell. Nach unserer Rückkehr und den vielen positiven Erlebnissen, die ich selbst bereits mit den Produkten gesammelt habe, entschloss ich mich 2015 in das Geschäft einzusteigen. 

GERNE… würde ich euch jetzt erzählen, dass das die beste Entscheidung meines Lebens war und mir die gebratenen Tauben nur so in den Mund flogen.

Aber dem war nicht so. Zurück im Alltag verflog meine anfängliche Begeisterung sehr schnell.

Mein Hauptgeschäft, mit dem ich ja nach wie vor meinen Lebensunterhalt bestreiten musste, verlangte wieder meine volle Aufmerksamkeit und das Aloe-Geschäft dümpelte entsprechend bescheiden vor sich hin und schlief in der Folge irgendwann wieder ganz ein.

Aus heutiger Sicht wundert mich das nicht.

 

Was mir fehlte um erfolgreich zu werden war ein roter Faden. Jemand der mich bei der Hand nahm, das nötige Know-how vermittelte und mir zeigte wie dieses Geschäft wirklich funktioniert. 

Woher ich das weiß? 2018 trennte ich mich von meinem Lebenspartner. Und wie das manchmal so ist, begann ich auch mein komplettes Leben aufzuräumen. Was ich nicht mehr brauchte oder wollte, flog raus. Alles wurde auf den Tisch gestellt und geprüft.

Darunter auch mein Aloe-Geschäft. Was ja gar nicht mehr wirklich existierte.

Dennoch benutzte und liebte ich die Produkte. Und auch meine Faszination für das Geschäftsmodell war noch irgendwie vorhanden.

Meine Entscheidung: Ich gebe der Sache nochmal eine zweite Chance.

Vielleicht war das JA die beste Entscheidung meines Lebens. 

Allerdings wollte ich es diesmal richtig machen. Nicht so Wischi-Waschi, Hopplahopp zwischendurch, sondern mit Hand und Fuß. Mit einer klaren Strategie machte ich mich auf die Suche nach dem besten Einstieg.  

 

  1. Partnerfirma und Produkt standen fest, dank meiner Liebe zu den Produkten.
  2. Welches Team passt zu mir. Wo finde ich problemlos Anschluss und eine passende Arbeitsweise? 
  3. Gibt es dort einen roten Faden, eine strukturierte Einarbeitung für mich und meine zukünftigen Teampartner?
  4. Der direkte Sponsor. Jemand mit dem ich vertrauensvoll zusammenarbeiten kann und der mich Schritt für Schritt auf meinem Weg begleitet. 

Dann kam es, nenn es Fügung. Ich erzählte einem Bekannten, der mich schon durch verschiedene andere geschäftliche Projekte begleitet hatte und auf dessen Meinung ich blind vertrauen konnte, von meinem Vorhaben. Und siehe da, er hatte Zugang zum Team Foreveronfire. Hier fand ich alles was ich bei meinem ersten Versuch so sehr vermisst habe. Perfekte Betreuung, Schulung und Einarbeitung 24 Std./ 7 Tage die Woche, also rund um die Uhr. Auf Abruf, so wie ich es gerade brauche. Alle offenen Fragen werden umgehend in einem Internet Team Chat beantwortet. Jeder ist für den anderen da. Ein echtes Team. Nicht wie so oft üblich in unserem Berufsleben mit Ellenbogen und Egoismus.

Rückblickend bin ich einfach nur froh, der ganzen Sache eine zweite Chance gegeben zu haben.

Als im Frühjahr 2020 der erste Lockdown kam und jetzt seit Ende 2020 nun der zweite, musste natürlich auch ich meine Pforten in der Spielhalle dichtmachen. Das Forevergeschäft jedoch lief und läuft weiter. Ich selbst möchte nicht mehr meine freie Zeiteinteilung missen, die ich seit Jahren erfahre, meine Zeit mit meiner Familie ist mir sehr sehr wichtig. Ich arbeite um mein Familienleben herum. Alles anlernen alles wurde problemlos auf Online umgestellt. Kunden und Teampartner nach wie vor perfekt betreut. Ich mag mir gar nicht ausmalen, was wäre, wenn ich mich nicht vor knapp 2 Jahren für dieses zweite Standbein entschieden hätte.

Egal ob ihr Angestellte seid oder, wie ich, selbstständig ein Geschäft betreibt. Die aktuelle Situation zeigt deutlich, dass es immer wichtiger wird, sich nicht nur auf eine Einkommensquelle zu verlassen. Wie gut, wenn man dann eine Möglichkeit findet, mit der man sich risikolos und nebenberuflich mit wenigen Stunden Arbeit pro Woche ein zweites Standbein aufbauen kann. In einem spitzen Team, mit viel Spaß und noch mehr Know-how. 

 

 

Wann bist du so weit, etwas in deinem Leben zu verändern? Neugierig? Dann sprich mich einfach an!

Mit den besten Wünschen und viel Erfolg bei allem was du tust.

Jasmin Tölle

Jasmin Tölle

Selbstständig

Uhlandstrasse 7
30629 Hannover

Email: Jasmin.toelle.flpg@gmx.de
Handy: 01523-3654116
Online Shop: https://be-forever.com/?partner=jasmin-toelle

Melde dich einfach bei mir oder buche einen Termin in unserem TEAM Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Beate Pils

Beate Pils

Mein Name ist Beate Pils, ich bin 62 Jahre jung und habe einen erwachsenen Sohn.
Bis vor ein paar Jahren habe ich als Sekretärin in einem großen internationalen Konzern gearbeitet. Ich hatte eine 45-50 Stunden Woche, mein Job war ziemlich stressig und ich war alleinerziehend.

Letztendlich bekam ich einen krassen Burn-out und konnte meinen Beruf nicht mehr ausüben. Heute arbeite ich als Hausmanagerin und bin sehr glücklich, dass ich zum richtigen Zeitpunkt FOREVER und die geniale Businessmöglichkeit kennengelernt habe.

 

Ich liebe die Produkte, die mir meine Gesundheit zurückgebracht haben und begriff schnell diese großartige Chance für mehr Gesundheit, mehr Zeit und mehr Geld.

Die Alternative wäre für mich, in ein paar Jahren in Rente zu gehen und nach fast 50 Jahren als Arbeitnehmer nur noch 40 % meines letzten Gehaltes als Rente zu bekommen. Das ist mir eindeutig zu wenig.

Mein Ziel ist es, mehr Zeit für mich und meine Lieben zu haben, von zu Hause arbeiten zu können, ein festes 5-stelliges Einkommen, das auch gleichzeitig meine zukünftige Rente ist, ebenso wie Freiheit und Unabhängigkeit zu erreichen und somit eine gesicherte Zukunft zu haben

Unser großartiges Team und Forever geben mir die einzigartige Chance, das alles zu erreichen. Dafür bin ich bereit, 3-5 Jahre lang noch mehr zu arbeiten und es in meinen Alltag zu integrieren.

Es gibt weit und breit keine bessere Geschäftsmöglichkeit, mit der Du Dir mit nur ca. 400€ risikolos ein eigenes Unternehmen aufbauen kannst! Komplett, ohne größere Investitionen – wo gibt es so was sonst? Noch dazu brauchst Du keine besonderen Vorkenntnisse. Lediglich Mut, Fleiß, Ausdauer und Geduld sind hier gefragt und mein großes „Warum“ hilft mir dabei, mein Ziel zu erreichen.

Wir unterstützen uns untereinander im Team. Gemeinsamkeit macht stark und hilft uns im Network Marketing gemeinsam unsere großen Ziele zu erreichen.

Unser Team FOREVERONFIRE erwirtschaftete im Jahr 2020 über 1,6  Million Euro Umsatz.

 Am meisten begeistert mich an diesem System, dass ich es von jedem Punkt der Erde aus mit einem funktionierenden Handy, Laptop und Internet ausführen kann. Das bedeutet: reisen inklusive, wann und wohin ich will! Oder einen oder mehrere Wohnsitze irgendwo im Ausland, dort, wo es mir gefällt.

In der heutigen, verrückten und teils existenziell bedrohlichen Zeit kann ich jedem nur empfehlen, sich mit einem zweiten Standbein abzusichern.

Gerne lade ich Dich ein, unser System näher anzuschauen und zeige Dir auch, wie Du diese Möglichkeit in dein Leben integrieren kannst, um eine perfekte Work-Life-Balance zu erzielen, mit mehr Gesundheit und finanzieller Freiheit.

 

Dafür musst Du kein geborener Unternehmer sein, denn Fleiß schlägt hier Talent! Die notwendigen Dinge dazu bekommst Du von mir an die Hand.

Beate Pils

Beate Pils

Hausmanagerin

Wiesenstrasse 10
82515 Wolfratshausen
E-mail: pils@erlebe-es-selbst.de
Tel: 0172-8414621
Online Shop: http://erlebe-es-selbst.de

Melde dich einfach bei mir oder buche einen Termin in unserem TEAM Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Denise und Frank Hoffelder

Denise und Frank Hoffelder

Hey, wir sind Denise und Frank Hoffelder, seit zehn Jahren glücklich verheiratet und Eltern eines 8 jährigen Sohnes.

Ich bin Reiseverkehrskauffrau mit eigenem Reisebüro und Frank ist gelernter Industriemeister in einem großen Chemiekonzern.

Vor 3 Jahren war unser Leben noch streng durchgetaktet. Ständig am arbeiten, keine gemeinsame Zeit für uns, unseren Sohn, die Familie und keine Aussicht auf Besserung. Bis sich im Februar 2018 für mich eine neue berufliche Perspektive ergab.

Durch meine Selbständigkeit in der Reisebranche und meine beiden Nebenjobs in der Gastronomie musste ich am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, ständig unterwegs zu sein.
Ganz nach dem Motto:
Selbständig arbeiten – also selbst und ständig!
Da mein Mann Frank beruflich auch sehr eingespannt war, gab es eigentlich gar keinen Platz für Familienzeit mit Kind. Wir entschieden uns damals trotzdem für unseren Sohn, in der Hoffnung dass sich irgendwann alles wandelt.
Wir waren gezwungen häufig die Hilfe meiner Mama in Anspruch zu nehmen, die sich während unserer Arbeitszeit um unseren Sohn kümmerte.

Wir wussten, dass eine Veränderung notwendig ist um mehr Zeit mit unserem Sohn Flynn verbringen zu können.

Es gibt ja bekanntlich keine Zufälle und so kam im Februar 2018 FOREVER und das Teamforeveronfire in unser Leben. Anfangs war ich sehr skeptisch und bekam auch von meinem Mann und Freunden von dieser Möglichkeit abgeraten.

Trotzdem war ich neugierig und wollte mir diese Möglichkeit genauer anschauen. Mir war schnell klar, dass dies meine Chance sein könnte um aus meinem Hamsterrad aussteigen zu können. Also setzte ich alles auf eine Karte und startete, aller Wiedersprüche zum Trotz, im Februar 2018 mein neues Business.

Rückblickend kann ich sagen, es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe.
Anfangs startete ich alleine durch, bis ich dann 1 Jahr später auch meinen Mann mit meiner Begeisterung und meinem Engagement ansteckte und ebenfalls für das Geschäft begeistern konnte.

Alleine ist man einzigartig, zusammen ist man stark.

Wir haben recht schnell ein tolles Team aufbauen können, das gemeinsam mit uns ihr Leben auf ein neues Level heben wollen. Jeder mit seinen eigenen Zielen, Wünschen und Träumen und doch mit einer gleichen Vision:

Mehr Unabhängigkeit für das eigene Leben zu gewinnen.

Wo deine Aufmerksamkeit ist, dorthin fließt die Energie!

In den letzten drei Jahren konnten wir ohne große Investition von Zeit und Geld systematisch und ohne Vorkenntnisse ein Geschäft aufbauen, dass mir das dreifache an Gehalt beschert, als in meinen drei Jobs zuvor.

Wir sind keine geborenen Unternehmer aber wir sind der Meinung, dass jeder im Network Marketing erfolgreich werden kann, der die dafür notwendigen Dinge erledigt.

Fleiß schlägt Talent!

Endlich haben wir unsere Work Life Balance gefunden und möchten jetzt auch anderen Menschen die Möglichkeit geben mit FOREVER frei und unabhängig zu werden.

HEUTE lebe ich mein persönliches Traumleben und genieße die Zeit mit meinen Liebsten. Zeit kann man nicht kaufen, sie ist ein Geschenk. Warum also 40-50 Stunden pro Woche arbeiten, wenn auch 10 Stunden pro Woche ausreichen.

Im Network Marketing kann man im Gegensatz zum normalen Angestelltenverhältnis mit wesentlich weniger Stunden Arbeit, viel mehr verdienen und das alles von Zuhause aus, bei freier Zeiteinteilung im Homeoffice möglich.

Jede Person erhält eine Vergütung gemäß ihrer Leistung. Für das zu erreichende Einkommen gibt es keine Grenze. Interessant ist auch, dass man sich durch Network Marketing bis ins hohe Alter ein passives Einkommen sichern kann.

Daher können wir jedem nur empfehlen, genauer hinzusehen und sich das Ganze mal näher anzuschauen!

Auf was wartest du noch?
Wann startest du in dein persönliches Traumleben?

Hier kannst du uns schon mal ein bisschen näher kennenlernern…

EINFACH MAL MACHEN, KÖNNTE JA GUT WERDEN!

Denise & Frank Hoffelder

Denise & Frank Hoffelder

Reiseverkehrskauffrau & Industriemeister

Am alten Sportplatz 5a
67126 Hochdorf Assenheim
Tel. Denise: 0160/96677040
Tel. Frank: 0176/63470622
Email: Info@denisehoffelder.de
Online Shop: shop.denisehoffelder.de

Melde dich einfach bei uns oder buche einen Termin in unserem Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.

Karola Hansche

Karola Hansche

Mein Name ist Karola Hansche, ich bin 29 Jahre alt, bin glücklich verheiratet und habe einen kleinen Sohn. Ich bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte und arbeite auch seitdem in diesem Beruf. Unser Leben war nach unserer Hochzeit 2017 und der Geburt unseres Sohnes im März 2018 für uns perfekt, bis sich im Juni 2018 alles änderte.

Mein Mann hatte einen schweren Schlaganfall und ich wurde plötzlich zur Alleinverdienerin. Meine Elternzeit, die ich zwei Jahre geplant hatte, wurde sehr stark verkürzt, da ich schnellstmöglich zurück ins Berufsleben musste. Mir blieb nichts anders übrig, als mehrere Jobs anzunehmen, damit ich alles unter einen Hut bekomme. Im Hamsterrad angekommen hatte ich also meinen kleinen Sohn, meinen Mann, der in der Anfangszeit viel Unterstützung brauchte und meine Jobs, die mehr als 40 Stunden pro Woche Zeit in Anspruch nahmen.

Es dauerte nicht lange, bis ich merkte, dass ich so nicht bis ins Rentenalter weitermachen kann. Einen richtigen Ausweg habe ich allerdings nicht gefunden, bis im Mai 2020 Forever in mein Leben kam. Mir war klar, dass das meine Chance sein kann, um endlich wieder mehr Zeit für meine Familie zu haben sowie finanziell abgesichert zu sein. Dies bedeutete allerdings auch noch mehr Arbeit irgendwie in meinen Alltag zu integrieren. Dieser Preis war es mir allerdings wert. Die Alternative wäre gewesen, mehrere Jobs bis ins Rentenalter ausüben zu müssen.
Ich wusste, dass mich dies auf die Dauer auch stark macht, wenn nicht sogar über meine Grenzen hinaus bringen würde. Also zögerte ich keine Sekunde und fing an, als selbstständige Vertriebspartnerin zu arbeiten.

Ich habe mir für mich 5 Jahre ZEIT gegeben. 5 Jahre egal wie es läuft, ob gut, ob schlecht, 5 Jahre, die ich durchziehe und in denen ich Vollgas gebe, um zu schauen, was ich erreichen kann.

Die 5 Jahre sind noch lange nicht erreicht, aber ich kann heute schon sagen, dass es die beste Entscheidung war, die ich treffen konnte. Mein Geschäft nimmt Fahrt auf und es macht einfach riesig Spaß, in so einem großartigen Team zu arbeiten. Ich habe immer jemanden, der Hilfestellung gibt, wenn es irgendwelche Fragen gibt, es gibt wahnsinnig tolle Module, in denen fast jedes Thema ausführlich erklärt wird. Er kann eigentlich nichts schiefgehen, außer man steht sich selbst mit seinen Ausreden und Mimimi im Weg. Network Marketing ist ein so toller Berufszweig, der leider allerdings immer noch mit sehr vielen unbegründeten Vorurteilen zu kämpfen hat. Klar gibt es auch schwarze Schafe, aber in welchem Berufszweig gibt es die nicht?

Aber nenn mir mal einen Berufszweig, indem du dir dein eigenes Unternehmen mit unter 500 € und ohne Risiko aufbauen kannst? Das Tolle ist, man muss keinen besonderen Abschluss haben, man muss nicht studiert haben, es kann im Prinzip JEDER! Man muss es einfach nur WOLLEN und sein WARUM kennen. Man braucht MUT zur Selbstständigkeit, Ausdauer, GEDULD, den Antrieb ins TUN zu kommen und vor allem die KRAFT und STÄRKE nach jeder Ablehnung wieder aufzustehen und weiter zu machen.

Dieses Geschäftsmodell ist kein Schnell-Reich-Werden Geschäft, aber mit AUSDAUER und Durchhaltevermögen kann man mit wesentlich weniger Stunden pro Woche viel mehr verdienen als in einem Angestelltenverhältnis. Ich kann es jedem nur empfehlen, sich gerade in der heutigen Zeit nach einem zweiten Standbein umzuschauen. Ich bereue keine Sekunde und würde immer wieder „JA“ sagen. Jeder, der ein großes WARUM hat, wird früher oder später Erfolg haben. Und mein WARUM ist riesengroß 🙂

Mein Ziel ist es, in spätestens 5 Jahren hauptberuflich von zu Hause aus arbeiten zu können und finanziell unabhängig zu sein und ich bin ganz sicher, dies auch zu schaffen. Manchmal ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung der größte Schritt deines Lebens.

Geh auf Zehenspitzen, wenn es sein muss, aber geh diesen Schritt!

Also wann startest DU in dein neues Leben?

Karola Hansche

Karola Hansche

Rechtsanwaltsfachangestellte

Panoramastr. 7
69257 Wiesenbach

E-mail: hansche.be-forever@gmx.de
Tel.: 0174-9135675

Melde dich einfach bei mir oder buche einen Termin in unserem TEAM Online Info Café.

Klicke hier zur Terminbuchung

 

 

Du hast noch Fragen oder möchtest vorher noch mehr Informationen?

Dann schau doch auf unsere FAQs. Dort findest du die Geschäftspräsentation und die am häufig gestelltesten Fragen und Antworten rund um unser Geschäft.